Energie-Psychotherapie & Achtsamkeit

Neues und Hintergründiges aus dem großen Feld der energetischen Psychologie.
Von Klopfakupressur über Intention bis zu Achtsamkeit.

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Meditation: Jetzt geht es weiter

Meditation: Jetzt geht es weiter.

(Artikelserie Meditation: Teil 5)

Seit meinem letzten Beitrag ist einige Zeit vergangen. Dennoch lebt dieser Blog weiter! Wir hatten den familiären Ausnahmezustand nachdem mein Vater überraschend starb und auch beruflich kamen einige überraschende Herausforderungen auf mich zu.

Diejenigen Leser, die meinen Vortrag auf den Schirner-Tagen in Darmstadt gehört haben, wissen, dass ich auch in diesen Zeiten dankbar bin. Dankbar für das, was das Leben bringt. EFT und Meditation helfen dabei.

Deshalb kommt jetzt der nächste Teil der Artikelserie über Meditation. Wie versprochen soll nach dem letzten Beitrag über "Achtsamkeit" oder Vipassana diese mal um einen zweiten Zugang zur Meditation gehen: Konzentration.

Dabei finden Sie zwei Übungen, ein kurzes Video und ein Bild.

Samstag, 13. August 2011

Meditation: Jetzt geht es los

(Artikelserie Meditation, Teil 4)

Wie versprochen beschreibe ich heute eine Atem-Meditation und eine erste "wirkliche Meditationsübung".

Wer bis hierher gelesen hat, dem ist schon klar, dass auch die "Vorübungen" im Grunde genommen schon Meditationspraxis darstellen. Dennoch will ich heute weiter gehen und eine Übung vorstellen, die für sich allein eine der bekanntesten Meditationstechniken darstellt: Die Vipassana-Meditation.

Die Lotusblume dient als Symbol für u.a. geistige Klarheit ... aus dem Schlamm.
"No mud, No Lotus", sagt der buddhistische Lehrer Thich Nhat Hanh
Da Atmen für den Körper noch wichtiger ist als Denken, fange ich mit der Atemübung an.

Donnerstag, 21. Juli 2011

Meditation: Vorübungen

(Artikelserie Meditation, Teil 3)

Nach den ersten beiden Artikeln soll es jetzt um zwei kleine Vorübungen gehen. Eine Gedankenbeobachtung und eine "Geh-Meditation".

Diese Vorübungen sind nicht zwangsläufig notwendig und wenn Sie wollen (und diesen Artikel erst ein bis zwei Wochen nach der Veröffentlichung lesen), können Sie gleich zum nächsten oder übernächsten Artikel springen und die eigentlichen Meditationsanleitungen herunter laden. Eventuell bringen Sie sich damit aber um eine kleine Überraschung. (Ja, ich will Sie neugierig machen ...)

Samstag, 25. Juni 2011

Meditation: Übersicht

(Artikelserie-Meditation, Teil2)

Die Idee, über Meditation, Kontemplation oder ähnliche Methoden Gelassenheit, Gesundheit und tiefere Einsicht in sich selbst und die Schöpfung (oder das Universum) zu bekommen ist uralt. Ich kann nicht behaupten, die frühesten Fundstellen zu kennen, aber alle bekannten Religionen und Philosophien kennen Formen der konzentrierten Innenschau.

Zengärten als Methode & Ausdruck von Achtsamkeit
Meditation heißt also - wenn ich den verschiedenen Quellen glauben darf - "tiefes Nachsinnen". Hm .. spannend. NachSINNEN, nicht Nachdenken. Im Grunde genommen geht es also nicht um konzentriertes Denken, sondern um das Gegenteil. Nicht das Denken an sich soll geschult und trainiert werden, sondern das Nicht-Denken.

Ok ... bereit für eine kleine Übung? Denken Sie jetzt bitte nicht!

Wie lange haben Sie es geschafft, nicht zu denken? Sekunden? Minuten? Überhaupt nicht? Tja ... nicht so einfach. Wir Menschen haben eine genau gegensätzliche Gewohnheit. Wir hören überhaupt nicht auf zu denken. Dauernd laufen in unserem Gehirn Denkschleifen, Bewertungen oder sonstige Denkprozesse ab.

Mittwoch, 22. Juni 2011

Neue Serie: Meditation

Ab jetzt wird es "bunt" im E-P-Blog. Bunt im Sinne von "themenfremd". Zumindest auf den ersten Blick.

In den nächsten Wochen werden hier einige Artikel über Meditation erscheinen. Warum? Vor allem aus drei Gründen:
  1. Meditation hilft in der Psychotherapie, Körper und Emotionen besser wahr zu nehmen, besser zu bewältigen und zur Ruhe zu kommen.
  2. Meditation macht es leichter, den eigenen Körper zu spüren und körperliche Entsprechungen von Emotionen wahr zu nehmen. Das macht dann wieder all die Klopf- und Energietechniken leichter und effektiver (und manchmal sogar überflüssig). Meditation kann so gesehen als eine Form psychoenergetischer Therapie verstanden werden.
  3. Meditation macht Spaß.
Meditation ... eine lange Tradition im Buddhismus

Montag, 20. Juni 2011

Geo-Spezifisches EFT

Für die, die EFT kennen und noch besser einsetzen wollen, gibt es hier eine schöne Anregung von Puja Kanth Alfred.

Gary Craig hat immer wieder darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, spezifisch zu sein, wenn man Veränderungen mit EFT anstrebt. Und Puja hat daraus eine schöne EFT-Erweiterung gemacht: Geo-Spezifisches EFT! Kultures und geografisch angepasstes EFT. Lesenswerter Artikel (allerdings nur auf Englisch.)

Puja Kanth Alfred:
http://www.eftfree.net/2011/06/18/an-introduction-to-geo%E2%80%93specific-eft-meeting-people-in-their-cultural-framework/

Und für alle, die EFT (noch) nicht kennen, oder noch besser kennen lernen wollen, gibt es nach den Sommerferien wieder die Möglichkeit, an einem unserer Seminare teilzunehmen: Seminarkalender der Darmstädter Seminare

Montag, 23. Mai 2011

Der Hype um den Eurovision Song Contest ... und wie man damit umgehen kann.

Der Trick mit dem Ohrwurm ...


Neulich fand in Europa wieder mal der "Eurovision Song Contest" statt, mit der witzigen Abkürzung ESC. Das steht in der englischen Sprache und auf den meisten Tastaturen für "Escape", also Flucht. Es gab aber wenig Möglichkeit, dem Contest und den Beiträgen zu entfliehen. Ich habe nur einen kleinen Teil gesehen, nämlich den Schnelldurchlauf. Das reichte, um am nächsten Morgen zu verstehen, wer warum gewonnen hat. Glückwunsch Asserbeidschan zum Sieg und Glückwunsch Lena zum 10. Platz.

Aber was mache ich, wenn ich dann so ein Lied nicht mehr aus den Ohren bekomme. Es geht mir dauernd im Kopf rum. Ständig summe ich "Taken by a stranger ...". Diagnose: "Ohrwurm"!

Was also, wenn ich so ein Lied wieder los werden will? Das geht ganz einfach mit EFT. Für alle, die nicht wissen, was das ist: Klopfakupressur für Therapie oder zur Selbsthilfe. Wie man damit einen "Ohrwurm" los wird, steht in meinem Artikel auf unserer Website. www.darmstaedter-seminare.de/neuigkeiten/114-ohrwurm-loswerden.html

Und wer EFT lernen will, findet dort auch eine Menge Informationen dazu.