Energie-Psychotherapie & Achtsamkeit

Neues und Hintergründiges aus dem großen Feld der energetischen Psychologie.
Von Klopfakupressur über Intention bis zu Achtsamkeit.

Freitag, 16. November 2012

Noch ein guter Grund für Achtsamkeit

Amerikanische Psychologin findet einen weiteren guten Grund für Achstamkeit

"Achtsames Essen hilft gesünder und weniger zu essen."

Ah und mit mehr Genuss auch noch. Das ist nicht wirklich überraschend, aber sehr schön auf dem Punkt gebracht und nachgewiesen. Leider nur auf Englisch verfügbar.

http://psychcentral.com/blog/archives/2012/11/15/can-you-decrease-belly-fat-with-mindfulness/

Viel Spaß beim Lesen und Essen.

Montag, 27. August 2012

Neun Fehlannahmen und Irrtümer zur Depression!

Die "Deutsche Depressionshilfe" hat einige interessante Fakten zum Thema Depression zusammen gestellt. 


Sie können ja mal überlegen: Stimmt's oder Stimmt's nicht?

  1. Immer mehr Menschen erkranken an Depressionen?
  2. Arbeit ist häufig Ursache für Depressionen?
  3. Ausschlafen und Urlaubmachen hilft gegen Depression?
  4. Depression ist keine richtige Erkrankung?
  5. Depression ist eine nachvollziehbare Reaktion auf die Lebensumstände?
  6. Körperliche Beschwerden führen zu Depression?
  7. Antidepressiva machen süchtig?
  8. Antidepressiva verändern die Persönlichkeit?
  9. Suizid (Selbsttötung) ist ein Freitod?


Hätten Sie die Antworten gewusst? Den ganzen Artikel finden Sie unter
http://idw-online.de/de/news492260

Mittwoch, 15. August 2012

Das "Hohelied der Liebe" für die Therapie

Heute habe ich in einem Stapel alter Unterlagen einen schönen Text gefunden, der früher in meiner Praxis an der Wand hing. Der Text gefällt mir immer noch und darum zitiere ich ihn hier mal ...

Ähnlichkeiten zu Texten aus der Bibel sind natürlich "rein zufällig". :-)

Von Heinz Köllermann, Freiburg:

Mein therapeutisches Credo

Wenn ich mit Berater- und Therapeutenzungen redete und hätte keine Liebe,
so wäre ich ein kalter Techniker oder eine Feedback-Maschine.
Und wenn ich analysieren könnte und hätte volle Bewusstheit,
so dass ich wunderbare Erfolge erzielen könnte, und hätte keine Liebe,
so wäre ich nichts.
Und wenn ich mein ganzes Geld für Fortbildung ausgäbe und alle meine Kraft
in der Beratung einsetzte und hätte keine Liebe,
so wäre alles umsonst.

Die Liebe geht mit dem Prozess und ist wie ein Freund;
die Liebe hat keinen therapeutischen Ehrgeiz,
sie "macht" nicht irgendwas, sie nimmt sich nicht zu wichtig.

Sie hat Zeit, sie will sich nicht selbst befriedigen, sie erträgt Frustrationen,
sie nimmt Aggressionen nicht persönlich.
Sie ist weder sadistisch noch parteiisch, sie schätzt Offenheit.
Sie hält der Wirklichkeit stand.
Die Liebe überdauert alle therapeutischen Schulen; denn alle unsere Einsichten sind begrenzt und vorläufig.
Im Himmel wird es keine Psychotherapie mehr geben.

Vertrauen, Hoffnung, Liebe bleibe; aber am Wichtigsten ist die Liebe.

Ein Text wie aus einer anderen Zeit, sicher mit einem anderen theoretischen Hintergrund aber ich mag ihn.

Wie geht es Ihnen?



Dienstag, 26. Juni 2012

Hilft Bewegung gegen Depression? Jein.

Für alle die Englisch verstehen, gibt es hier eine gute Zusammenfassung zur Frage, ob Bewegung bei Depression hilft.

Marin Health Psychologist Blog: Exercise Gets Rid of Depression...or Does It?: Most of us have experienced the post-workout "high" or feelings of relaxation following exercise. There is a general feeling in the popular ...

Die Zusammenfassung: Jein.

1. Bei starken Depressionen ist der Effekt nicht sehr groß.
2. Der Effekt ist (nicht überraschend) nur dauerhaft, wenn man "dran bleibt".
3. Die wissenschaftliche Basis mancher Studien ist dünn, berücksichtigt z.B. Erwartungseffekte nicht.

Dennoch kann (regelmäßige) Bewegung hilfreich sein, wie auch Meditation/Achtsamkeit.

Dienstag, 12. Juni 2012

Energetische Psychologie kann nicht funktionieren, oder?

Auf dem Kongress für Energie-Psychologie® und -Psychotherapie in Heidelberg 2012 hatte ich einen Workshop zu den theoretischen (und logischen) Problemen der Energetischen Therapien.

Der Titel: Warum die Energetische Psychologie eigentlich nicht funktionieren kann. Und wie die energetischen Therapien dennoch heilen

Der Workshop war gut besucht und aufgrund der Nachfrage habe ich versprochen, die Power-Point-Folien im Internet verfügbar zu machen. Sie finden das Original auf www.slideshare.net oder hier:

Warum ep nicht funktionieren kann
(Falls Ihr Browser Probleme haben sollte, die eingebetteten Folien darzustellen, können Sie oben auf den Titel der Präsentation klicken, um die Unterlagen direkt bei slideshare.com zu laden.)

Viel Spaß.

Sind Sie der gleichen Meinung? Oder denken Sie ganz anders? Lassen Sie es mich wissen, indem Sie einen Kommentar hinterlassen.

Mittwoch, 28. März 2012

Der sanfte Friedensprozess ...

Gedanken zum Friedensprozess im EFT.

Der „Persönliche Friedensprozess“ (PPP), wie er in in der EFT-Klopfakupressur angewandt wird, hat sich für viele Menschen bewährt, um die Auswirkungen belastender Lebensereignisse auf ge­genwärtige Gefühle und Verhaltensmuster dauerhaft zu heilen und ihr Gefühl für die eigene Le­bensgeschichte zu verändern.


Aus der Erfahrung mit unseren Seminar-Teilnehmern, Klienten und aus eigener Anwendung schätze ich diese heilsame Wirkung sehr. Andererseits kann es unter bestimmten Umständen auch belastend oder gefährlich sein, wenn der Friedensprozess unkritisch oder falsch angewandt wird.

Das gilt vor allem für Menschen mit frühen Traumaerfahrungen. Aber gerade für solche Menschen kann der Friedensprozess so heilsam sein.

Mit diesem Artikel versuche ich deshalb, die Risiken zu beleuchten und eine sanftere und sichere
Variante des Friedensprozesses zu entwickeln, ohne auf die gründliche und nachhaltige Wirkung
des Prozesses zu verzichten.

Sie finden den gesamten Artikel hier:

www.darmstaedter-seminare.de/images/material/sanfter-friedensprozess.pdf

Über Feedback, Kritik, Anregungen würde ich mich freuen.

Freitag, 13. Januar 2012

Ein Querverweis ... für Eilige

Für all, die gerne schnell in die Meditation kommen wollen, gibt es hier einen interessanten Link:

"Just a Minute"

www.just-a-minute.org hat eine ganze Sammlung von kurzen meditativen oder entspannenden Texten zusammen gestellt. Jeweils mit oder ohne musikalische Untermalung bzw. bei Bedarf auch den reinen Text.

Die meisten Stücke sind in Englisch, aber wer möchte, kann unten im Dropdown-Menü "Deutsch" einstellen und findet dann auch einige deutsche Texte.

Viel Spaß damit.

Nachtrag: Die Organisation, die diese Dateien zur Verfügung stellt ist übrigens die "Brahma Kumaris Worldwide University" (eine non-profit organisation, die weltweit Meditation lehrt).