Wandern ist gesund? Aber nicht für den Geist.

Wandering-Mind, abschweifende, wandernde Gedanken. So nennt der Prof. Metzinger sein neues Forschungsgebiet ...

50% des Wachzustandes wandern unsere Gedanken ziellos durch die "Gegend". Tendenz vermutlich steigend. Das kostest Kraft, macht uns unkonzentriert und im schlimmsten Fall krank.

Der Spiegel hat eine schöne Zusammenfassung des jüngsten Interviews mit Prof. Metzinger veröffentlicht. Das Video finden Sie hier: https://vimeo.com/groups/infographics/videos/121976818

Vergessen Sie anschließend nicht, auch mal offline zu gehen. Warum, wird im Video erklärt.

:-)
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

"Die Tafeln von Chartres" - Meditieren mit schielenden Augen.

Neue Serie: Meditation

Meditation: Jetzt geht es los