Neun Fehlannahmen und Irrtümer zur Depression!

Die "Deutsche Depressionshilfe" hat einige interessante Fakten zum Thema Depression zusammen gestellt. 


Sie können ja mal überlegen: Stimmt's oder Stimmt's nicht?

  1. Immer mehr Menschen erkranken an Depressionen?
  2. Arbeit ist häufig Ursache für Depressionen?
  3. Ausschlafen und Urlaubmachen hilft gegen Depression?
  4. Depression ist keine richtige Erkrankung?
  5. Depression ist eine nachvollziehbare Reaktion auf die Lebensumstände?
  6. Körperliche Beschwerden führen zu Depression?
  7. Antidepressiva machen süchtig?
  8. Antidepressiva verändern die Persönlichkeit?
  9. Suizid (Selbsttötung) ist ein Freitod?


Hätten Sie die Antworten gewusst? Den ganzen Artikel finden Sie unter
http://idw-online.de/de/news492260

Kommentare

Bernd Scheickle hat gesagt…
Viele der Punkte habe ich damals als selbstverständlich gesehen und nicht angefochten. Inzwischen dürfte aber jedem klar sein, dasss eine Depression eine psychische Krankheit ist, die man nicht auf die leichte Schulter nehmen darf. Ich hatte selber eine schwere Zeit gehabt, welche mit schweren Schicksalsschlägen geplagt war. Von einer Depression will ich aber nicht sprechen.
Nachdem ich die Kurve bekommen habe, wollte ich mich beruflich umorientieren. Habe kurzerhand "Ausbildung Psychotherapeut" bei Google eingegeben und mich informiert. Nach vielen weiteren Komplikationen befinde ich mich nun in der Ausbildung und hoffe, genauso wie Sie, anderen Menschen in ähnlichen Situationen helfen zu können.

Beliebte Posts aus diesem Blog

"Die Tafeln von Chartres" - Meditieren mit schielenden Augen.

Meditation: Jetzt geht es los

Neue Serie: Meditation